Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderung

Wetter-Wanderung mit Ausflug zum Knoblauch

Wanderung · Altenberg · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourist-Info-Büro Altenberg Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Skitagezaun Zinnwald
    / Skitagezaun Zinnwald
    Foto: Urlaubsregion Altenberg, Tourist-Info-Büro Altenberg
  • Wanderer in Zinnwald
    / Wanderer in Zinnwald
    Foto: Urlaubsregion Altenberg, Egbert Kamprath
Karte / Wetter-Wanderung mit Ausflug zum Knoblauch
450 600 750 900 1050 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 Tourist-Information Parkplatz Rehefelder Straße Altenberg Ski- & Rodelarena Altenberg/Geising Rodelklause Waldschänke "Altes Raupennest" Hotel Lugsteinhof Beerenhütte Zinnwald Lugsteinbaude Zinnwald Bergbaude Kohlhaukuppe Parkplatz Skilift Geising

Wie kann man die Wetterwarte in Zinnwald mit Knoblauch verbinden? Kein Problem - bei dieser Tour werden Sie es sehen!

geöffnet
mittel
16,7 km
4:49 h
469 hm
469 hm

Sie starten in Altenberg am Bahnhof und laufen zur Sommerrodelbahn. Hier beginnt der Alte Zaunhäuser Weg, welchem Sie bis zur Kreuzung mit der Schneise 30 folgen. Nun biegen Sie links auf diese ab und folgen dem Weg bis zur Zinnwalder Wetterwarte. Sie kommen vorbei am Schneehöhen- und Skitagezaun, welche Informationen zum Winterwetter der vorherigen Jahre bringen. Gerade an der Wetterwarte vorbei begeben Sie sich nun in tschechisches Gelände. Am Ende des Weges biegen Sie nach rechts ab und folgen diesem Weg (Überquerung der B170) bis Sie nach links wieder über den ehemaligen Fußgänger-Grenzübergang zurück nach Zinnwald-Georgenfeld kommen. Nach ein paar Metern können Sie schon wieder nach rechts auf den Rosengrundweg abbiegen. Dann folgen Sie der Ausschilderung über den Sommerweg zur Kohlhaukuppe. Angekommen auf dem 786 m hohen Berg können Sie in der Bergbaude einkehren. Diese ist bekannt für ihre Knoblauchspezialitäten. Dann beginnt der Abstieg nach Geising über den Waldweg, auf welchem Sie sich links halten. Nun folgen Sie kurz der Straße durch Geising bis Sie nach links zum Skilift abbiegen können. An diesem vorbei geht es zum Oberen Vorwerk und über den Aschergraben zurück nach Altenberg.

Autorentipp

Ein Besuch auf der Kohlhaukuppe ist für alle Knoblauchfans zu empfehlen!

outdooractive.com User
Autor
Urlaubsregion Altenberg
Aktualisierung: 30.04.2019

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
884 m
Tiefster Punkt
602 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Rodelklause
Bergbaude Kohlhaukuppe
Hotel Lugsteinhof
Beerenhütte Zinnwald
Waldschänke "Altes Raupennest"
Saray Döner Altenberg
Lugsteinbaude Zinnwald

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, Regenschutz, Verpflegung, evtl. Fernglas.

Weitere Infos und Links

Die aktuellen Frühjahrs, Sommer, Herbst News finden Sie hier.

Start

Altenberg (Bahnhof) (753 m)
Koordinaten:
Geographisch
50.765753, 13.753544
UTM
33U 412098 5624516

Ziel

Altenberg (Bahnhof)

Wegbeschreibung

Bahnhof Altenberg - Alter Zaunhäuser Weg - Schneise 30 - Grenzübergang - durch Cinovec - Grenzübergang nach Zinnwald-Georgenfeld - Rosengrundweg - Sommerweg - Kohlhaukuppe - Waldweg - Malbrache - Skilift - Oberes Vorwerk - Aschergraben - Bergstraße - Querweg - Bahnhof Altenberg

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Zug (Städtebahn Sachsen): Dresden - Heidenau – Altenberg

Bus: Linie 360 ab Dresden Hbf, Linie 398 ab Teplice

 

 

 

Anfahrt

Über BAB17 - Abfahrt Bad Gottleuba - Lauenstein - Geising - Altenberg

Über B170 - Dresden - Dippoldiswalde - Altenberg / Teplice - Dubi - Zinnwald-Georgenfeld – Altenberg

Parken

Sie können Ihr Auto auf dem Parkplatz direkt hinter dem Bahnhof Altenberg abstellen.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wandern um Oberbärenburg  1 : 25.000

Wander- und Radkarte Osterzgebirge 1 : 33.000

Erhältlich im Tourist-Info-Büro Altenberg.

 


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geöffnet
Schwierigkeit
mittel
Strecke
16,7 km
Dauer
4:49 h
Aufstieg
469 hm
Abstieg
469 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich botanische Highlights faunistische Highlights Gipfel-Tour Heilklima

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.