Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderung

Rundwanderung BIWAK-Kuppe und Scharspitze

Wanderung · Altenberg · geschlossen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourist-Info-Büro Altenberg Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Wanderer
    / Wanderer
    Foto: Egbert Kamprath, CC BY, Urlaubsregion Altenberg
  • Wanderer im Kahleberggebiet
    / Wanderer im Kahleberggebiet
    Foto: Urlaubsregion Altenberg, Tourist-Info-Büro Altenberg
Karte / Rundwanderung BIWAK-Kuppe und Scharspitze
450 600 750 900 1050 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 Tourist-Info-Büro Altenberg / Tourist-Information Ski- & Rodelarena Altenberg/Geising Rodelklause Waldhotel am Aschergraben

Von Altenberg führt diese Tour zu zwei Gipfeln der "14 Achttausender im Osterzgebirge".

geschlossen
mittel
8,9 km
2:25 h
145 hm
145 hm

Die Wanderung beginnt am Tourist-Info-Büro in Altenberg. Überqueren Sie die B170 um auf den Kurparkweg in Richtung Sommerrodelbahn zu gelangen. Rechter Hand befindet sich der Alte Zaunhäuser Weg, welchem Sie bis zur Kreuzung Evasteig folgen. Hier biegen Sie links ab bis Sie den Wander- und Loipenparkplatz in Zinnwald-Georgenfeld erreichen. Auch hier überqueren Sie die B170 um auf der an deren Straßenseite dann den K-Flügel (zu Ihrer rechten Seite) zu erreichen. Folgen Sie der Ausschilderung BIWAK-Kuppe. Der erste "Gipfel" ist somit erreicht. Nach einer kleinen Rast laufen Sie erneut zum K-Flügel und folgen diesem, bis Sie in den Goldhahnweg einbiegen. Auf der Scharspitze angekommen bietet sich die Schutzhütte wiederum zu einer kleinen Rast an. Der Weg führt Sie dann bergab an einen steilen Waldweg (frühere Bobbahn) zum Aschergraben, biegen Sie links ab um die Tour in Richtung Altenberg fortzusetzen. Queren Sie die B170 um die Bergstraße und anschließend den Querweg zu erreichen. Von hier aus können Sie noch einmal einen Blick auf das Wahrzeichen der Stadt Altenberg, die Pinge werfen. Der Weg führt Sie nun an der Sommerrodelbahn vorbei zur Ausgangspunkt Ihrer Wanderung.

 

 

 

 

Autorentipp

Unterhalb der Scharspitze verlief die alte Bobbahn. Nehmen Sie sich etwas Zeit und lesen dies Geschichte auf den Hinweistafeln.

outdooractive.com User
Autor
Urlaubsregion Altenberg
Aktualisierung: 26.04.2019

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
840 m
Tiefster Punkt
720 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Rodelklause
Waldhotel am Aschergraben
Waldschänke "Altes Raupennest"
Saray Döner Altenberg

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, Regenschutz, Verpflegung, evtl. Fernglas.

Weitere Infos und Links

Die aktuellen Frühjahrs, Sommer, Herbst News finden Sie hier.

Start

Altenberg (Bahnhof) (753 m)
Koordinaten:
Geographisch
50.765747, 13.753535
UTM
33U 412097 5624516

Ziel

Altenberg (Bahnhof)

Wegbeschreibung

Altenberg (Bahnhof) - Sommerrodelbahn - Alter Zaunhäuser Weg - Kreuzung Evasteig - ehemalige Grenzzollanlage - K-Flügel - BIWAK-Kuppe (828 m) - K-Flügel - Goldbahnweg - Scharspitze (808 m) - Alte Bobbahn - Aschergraben - Zinnwalder Straße - Bergstraße - Querweg - Altenberg (Bahnhof)

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Zug (Städtebahn Sachsen): Dresden - Heidenau – Altenberg

Bus: Linie 360 ab Dresden Hbf, Linie 398 ab Teplice

Anfahrt

Über BAB17 - Abfahrt Bad Gottleuba - Lauenstein - Geising - Altenberg

Über B170 - Dresden - Dippoldiswalde - Altenberg / Teplice - Dubi - Zinnwald-Georgenfeld – Altenberg

Parken

Sie können Ihr Auto auf dem Parkplatz direkt hinter dem Bahnhof Altenberg abstellen.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wandern um Oberbärenburg  1 : 25.000

Wander- und Radkarte Osterzgebirge 1 : 33.000

Erhältlich im  Tourist-Info-Büro Altenberg.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Du hast Fragen zu diesem Inhalt? Dann stelle sie hier.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geschlossen
Schwierigkeit
mittel
Strecke
8,9 km
Dauer
2:25 h
Aufstieg
145 hm
Abstieg
145 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich faunistische Highlights Geheimtipp Gipfel-Tour Heilklima

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.